Dipl. Theologe Andreas Mager

alleinerziehend - zwei Kinder - Einrichtungsleitung Allgemeine Lebensberatung und Psychosoziale Beratung im Caritasverband Darmstadt e.V.  - Heilpraktiker für Psychotherapie - Notfallseelsorger im Kreis Bergstraße

Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz - Ritual- und Trauerbegleitung - psychologische Beratung - Meditation, Kontemplation, Achtsamkeits- und Entspannungsübungen 

Diplom Theologe Andreas Mager

Qualifikationen Andreas Mager

2006: Lehrgang Themenzentrierte Interaktion

2007: Abschluss Diplom Theologie an der Johannes Gutenberg - Universität in Mainz 

2008-2011: Ausbildung in Gesprächsführung - Schwerpunkt Gespräschstherapie nach Carl Rogers

2009-2013: Pädagogische Ausbildung für Schulfach Religion Sek I und Sek II 

2008-2013: Seelsorge - Ausbildung - Bistum Mainz

2012-2013: Führungs- und Managementtraining 
2013: einwöchiger Grundkurs Notfallseelsorge

2013: Abschluss Seelsorge- und Managementausbildung mit dem Pfarrexamen

2017: psychotherapeutischer multimodaler Langzeitkurs mit Selbsterfahrung:

Einzel- und Gruppentherapie inkl. Kurse in Gestaltungstherapie, Musik- und Kunsttherapie, PMR und Autogenes Training 

2018-2019: SGD - Studium der Psychotherapie (Heilpraktiker) mit Abschluss "sehr gut" 

2019: Amtliche Prüfung zur Zulassung zum Heilpraktiker für Psychotherapie im Gesundheitsamt Bergstraße

2020: Erteilung der Erlaubnis zur Berufsausübung als Heilpraktiker für Psychotherapie 
2019 - 2020: Fortbildung bei Wildwasser Darmstadt e.V. zur Präventionskraft "sexualisierte Gewalt"
2020: 12- stündige Fortbildung "Online-Beratung" (Caritasverband Deutschland)
2019 -2021: berufsbegleitende Langzeit Weiterbildung Betriebswirtschaftliche Steuersysteme/ u. a. systemische Faktoren und Change Management (Beratung in Veränderungssituationen)

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Andreas Mager und der Zölibat


Dr. theol. Daniel Rothe

verheiratet - ein Kind - wissenschaftlicher Mitarbeiter Johannes Gutenberg-Universität Mainz -  Kontemplationslehrer (Benediktushof bei Würzburg) 

Meditation, Kontemplation Achtsamkeits- und Entspannungsübungen - Ritual- und Trauerbegleitung - psychologische Beratung in Lebensfragen und an Lebenswenden

Diplom Theologe Daniel Rothe
Sinnsuche Seelsorge

Unsere Geschichte

Die gemeinsame Suche nach Antworten auf Fragen zum Leben begann im Studium der Theologie und Philosophie auf der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Daniel Rothe blieb seither einerseits der Wissenschaft treu, forscht und lehrt im Fach Religionsphilosophie, andererseits wirkt er als Kontemplationslehrer und Begleiter auf dem Benediktushof bei Würzburg. Andreas Mager war jahrelang als Seelsorger, Gemeindepfarrer und Diözesanleiter eines großen Kinder- und Jugendverbandes mit den Menschen auf dem Weg. Er arbeitet jetzt im Caritasverband Darmstadt als Leiter des Caritas Familienzentrums in Heppenheim und bietet nach absolvierter amtlicher Prüfung Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz in eigener Praxis an. 

Beide haben wir viele Menschen in unterschiedlichsten Lebenslagen ein Stück begleitet. Beide haben wir selbst das Leben in Höhen und Tiefen erfahren, Vertrautes loslassen müssen und Neues gewagt. Und beide sind und bleiben wir auf der Suche im Jetzt & Hier - gerne auch mit Ihnen. 

Was wir anbieten

Was wir anbieten

Mit unserer schon angesprochenen eigenen Geschichte und mit allen darin gesammelten Erfahrungen, bieten wir uns selbst als Wegbegleiter an. Darüber hinaus stellen wir uns mit unseren erworbenen Kompetenzen an Ihre Seite. Ob diese nun das Studium der Theologie und Philosophie betreffen, die Ausbildung und Praxis in der Beratung, Therapie oder die rituellen Begleitung in Abschiedssituationen und Trauer, wir bringen in die Begleitung dass ein, was Sie brauchen. Dazu kommen unsere Erfahrungen in der Einübung in die Meditation, in viele Achtsamkeitsübungen und Entspannungsverfahren. Diese umfassen beispielsweise die Progressiven Muskelrelaxation, den Bodyscan und das Autogene Training. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, was Jetzt & Hier für Sie hilfreich ist oder einfach nur gut tut.

.